Für Überweiser

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie stark Sie sich für Ihre Patienten engagieren, wird diesen dadurch gezeigt, dass Sie auf einzelnen Gebieten mit Spezialisten zusammenarbeiten. Häufig wird hiermit das Vertrauen in Sie als Behandler und Ihre Praxis zusätzlich gestärkt.

Wir würden uns daher freuen, Sie auf den Gebieten der Implantologie und Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie unterstützen zu dürfen und laden Sie gern zu unseren Fortbildungsveranstaltungen ein.

Ihre Patienten, bleiben Ihre Patienten

Ein Grundsatz unserer Praxis ist es, dass Ihre Patienten nach Abschluss der Behandlung wieder zu Ihnen überwiesen werden. Eine über den erteilten Auftrag hinausgehende Therapie erfolgt nur nach Rücksprache mit Ihnen.

Gemeinsam behandeln. Klare Verhältnisse.

Für uns stehen sowohl das Wohl des Patienten als auch die enge Zusammenarbeit mit unseren Überweisern im Zentrum unserer Tätigkeit. Wir schätzen daher eine offene Kommunikation und bitten um großzügige Rücksprache im Falle von Unklarheiten und offenen Fragen.

Kollegiales Vertrauen

Überweiser erhalten auf Wunsch an jeder Stelle des Behandlungsprozesses Einblick in unsere Maßnahmen und Therapieabläufe vor, wärend und nach abgeschlossener Behandlung. Es ist für uns selbstverständlich, dass wir ausschließlich im Rahmen des Überweisungsauftrages tätig werden. So führen wir zum Beispiel keine Implantatprotetik ohne ausdrücklichen Überweiserwunsch durch. Im Falle der postoperativen Nachsorge ist bei komplexen Eingriffen eine Versorgung durch uns unerlässlich. Auf Wunsch des Überweisers bieten wir auch bei weniger komplexen Eingriffen die Nachsorge des Patienten an.

Unseren Überweisern danken wir an dieser Stelle herzlich für das entgegengebrachte Vertrauen.